Stachelbeerkuchen

(Ø 18cm)

Zutaten

Knetteig 120g Weizenmehl
40g Zucker
80g weiche Butter
2 El abgezogene gemahlene Mandeln
1 El Milch
Belag 1 Gl. Stachelbeeren (Abtropfgewicht 390g)
150g Creme fraiche Classic
1 Tl Speisestärke
1 El Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 El Milch

Zubereitung

  1. Mehl in Rührschüssel sieben. Restliche Zutaten hinzufügen, mit Handrührgerät erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Teig 30 Minuten kaltstellen.
  2. Springform (ø 18cm) fetten, Backofen vorheizen (180°C)
  3. Stachelbeeren abtropfen lassen. Creme fraiche mit Speisestärke, Zucker und Vanillezucker verrühren.
  4. Zwei Drittel des Teiges ausrollen. Springformrand darumlegen und den Teig am Rand hochdrücken. Stachelbeeren vom Rand beginnend in die Form legen. Die Creme fraiche Masse darüber geben.
  5. Übrigen Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in 1cm breite Streifen schneiden. Die Streifen als Gutter auf den Belag legen und mit Milch bestreichen. Die Form auf dem Rost auf mittlerer Einschubleiste in den Backofen schieben und etwa 45 Minuten backen.
  6. Den Kuchen in der Form auf einem Rost erkalten lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.