KitKat-Smarties-Torte

Zutaten

Teig 2 Eier
75g Zucker
75g Mehl
1 Prise Salz
½ Tl Backpulver
Belag 2 Blatt Gelatine
1 Päckchen Schoko-Puddingpulver
3 EL Zucker
500ml Milch
150 g Schlagsahne
16 Kitkats Singles (à 15,2 g)
300 g Smarties

Zubereitung

  1. Eier trennen. Eiweiß mit 2 EL Wasser steif schlagen. Salz und 75 g Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Über die Eiermasse sieben, unterheben. Boden einer Springform (20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Masse hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten backen. Herausnehmen, Biskuit vom Rand lösen und in der Form ca. 1 Stunde auskühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Puddingpulver, 3 EL Zucker und 50 ml Milch glatt rühren. 450 ml Milch aufkochen. Angerührtes Puddingpulver in die kochende Milch rühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Von der Herdplatte nehmen. Gelatine ausdrücken, in den Pudding rühren, bis die Gelatine sich aufgelöst hat. Folie direkt auf die Oberfläche legen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen und unter den Pudding heben.
  3. Biskuit waagerecht halbieren. Einen Tortenring um den unteren Teil stellen. 3/4 der Puddingcreme darauf verteilen und glatt streichen. Andere Biskuithälfte daraufsetzen und leicht andrücken. Übrige Puddingcreme auf der Torte verstreichen. Torte im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.
  4. Tortenring vorsichtig lösen. Torte auf eine Platte heben. Kitkats halbieren. Mit der Schnittkante nach unten, dicht aneinander an die Torte stellen. Mit einem Dekoband zusammenbinden. Smarties auf der Puddingcreme verteilen.

Ein Rezept von Food & Foto

Bilder